Gebäudeversicherung Bern
Gebäudeversicherung Bern

Schutz vor Überschwemmungen

Schützen Sie Ihr Zuhause vor Überschwemmungen durch Vorbeugung sowie Sofortmassnahmen im Ereignisfall.

Die Gefahr

Schneeschmelze in den Bergen führt zu erhöhten Pegelständen, Dauerregen weicht die Böden auf, so dass sie nichts mehr aufnehmen können und Bäche zu Flüssen und Wiesen zu Seen werden: Überschwemmungen können verschiedene Ursachen haben. Sicher ist: nicht nur die Gebäude in der Nähe von Gewässern sind gefährdet, sondern auch solche in Hang- und Muldenlagen. Das Wasser staut sich und dringt dann in das Gebäude ein.

Häufige Folgen von Überschwemmungen sind Rückstau in der Kanalisation und Grundwassereintritt, welche ebenfalls zu Wasserschäden führen. Diese Schäden sind nicht in der obligatorischen Gebäudeversicherung gedeckt.

Sorgen Sie vor!

Schützen Sie Ihr Zuhause vor einem Schadensfall.

  • Halten Sie Abläufe frei.
  • Erhöhen Sie Lichtschächte, Eingangsbereiche und Garageneinfahrten, damit kein Wasser eindringt.
  • Errichten Sie Schutzmauern oder Dämme.
  • Installieren Sie Haustechnik und Geräte wie Waschmaschine und Trockner nicht in überschwemmungsgefährdeten Räumen – oder erhöhen Sie deren Standort.
  • Richten Sie keine Wohn- und Arbeitsräume in gefährdeten Geschossen ein.
  • Verankern Sie den Öltank, damit er nicht aufschwimmen kann. 

Wenns überschwappt

Die Tropfen werden grösser und der Himmel verdunkelt sich – das können Sie jetzt tun:

  • Schliessen Sie Fenster und Türen
  • Deponieren Sie Sandsäcke vor gefährdeten Gebäudeöffnungen wie Lichtschächten
  • Montieren Sie provisorische Wassersperren

Lassen Sie sich von Ihrem Hausexperten zum Schutz vor Elementarschäden beraten und seien Sie so für das nächste Unwetter gewappnet.